TU Berlin

Information Systems EngineeringMichael Gebauer

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Michael Gebauer, M.Sc.

Lupe

M.Sc. in Betriebswirtschaftslehre

Michael ist seit 03/2021 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Information Systems Engineering der TU Berlin tätig. Zuvor arbeitete er drei Jahre lang als Data Scientist mit Schwerpunkt auf Natural Language Processing und Softwareentwickler in der Beratung und Wirtschaftsprüfung. Den M.Sc. in Betriebswirtschaftslehre erwarb er 2017 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und spezialisierte sich auf Statistik, sowie Finanz- und Risikomanagement. In seiner Masterarbeit beschäftigte er sich mit der praktischen Anwendung von Bayes Netzen. Das zuvor absolvierte Bachelorstudium erfolgte an der Technischen Hochschule Brandenburg.

In der Forschung beschäftigt sich Michael im Rahmen des Daskita Projektes mit der Aufbereitung komplexer Datenbestände zur Wahrung von Auskunftsrechten einzelner Konsumenten.

Research Interests:

  • Applied Machine Learning in Information Systems
  • Probabilistic Models and Neural Networks
  • Outlier- and Out-of-Distribution Detection

Publikationen

Supervised Autoencoder Variants for End to End Anomaly Detection
Zitatschlüssel paper_gebauer_ICPR_2021_pattern
Autor Max Lübbering and Michael Gebauer and Rajkumar Ramamurthy and Rafet Sifa and Christian Bauckhage
Buchtitel Pattern Recognition. ICPR International Workshops and Challenges: Virtual Event, January 10–15, 2021, Proceedings, Part II
Seiten 566–581
Jahr 2021
Link zur Publikation Download Bibtex Eintrag

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe