TU Berlin

Information Systems EngineeringSebastian Werner

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Sebastian Werner

Lupe

Master Informatik

 

Sebastian Werner ist seit Juni 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am  Fachgebiet "Information Systems Engineering", nachdem er sein Masterstudium in Informatik an der Technischen Universität Berlin abgeschlossen hat.
Sebastian war im Rahmen des DITAS-Projekts an der Verwaltung von Daten und Datenströmen im Bereich Fog & Edge Computing beteiligt. In dem Projekt arbeitete er unter anderem an praktischen Sicherheits- und Monitorings-Lösungen.
Sebastians Forschungsschwerpunkte liegen in der Analyse und Erweiterung moderner verteilter Systeme, beispielsweise von Function-as-a-Service-Lösungen. Insbesondere untersucht Sebastian Strategien für die Verwendung der vollständig verwalteten Serverless Lösungen zur Verarbeitung großer Datenmengen.

 

 

Research Interests:

  • Distributed Systems
  • Serverless Computing
  • Software Engineering Practices

Publications

S. Werner and J. Kuhlenkamp and M. Klems and Johannes Müller and S. Tai (2018). Serverless Big Data Processing using Matrix Multiplication as Example. IEEE International Conference on BigData 2018

Link zur Publikation

S. Werner and F. Pallas and D. Bermbach (2017). Designing Suitable Access Control for Web-Connected Smart Home Platforms. 13th International Workshop on Engineering Service-Oriented Applications and Cloud Services (WESOACS)

Link zur Publikation

Jörn Kuhlenkamp and Sebastian Werner and Maria C. Borges and Dominik Ernst (2020). All but One: FaaS Platform Elasticity Revisited. SIGAPP Appl. Comput. Rev.. Association for Computing Machinery, 5–19.

Link zur Publikation

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe